Sabaton müssen Konzert in Polen nach Autounfall absagen

Das wird Dich auch interessieren

Sabaton haben an diesem Wochenende leider gar keine erfreulichen Nachrichten zu vermelden: Die Band hatte vor zwei Tagen, am 30. August, in Tunesien einen Autounfall, den die Musiker aber zum Glück ohne schwere Verletzungen überstanden. Aufgrund des Unfalls mussten Sabaton jedoch ihr geplantes Konzert in Polen absagen. Die Gruppe gab selbst bekannt:

Vor zwei Tagen waren wir in Tunesien nach einem Videodreh in der Sahara in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Wir sind alle kaputt, schwer geschlagen, blutig und vernäht, aber glücklich, am Leben zu sein und zuversichtlich, dass wir uns mit der Zeit wieder vollständig erholen werden.

Nach Rücksprache mit medizinischen Fachleuten und nach Auswertung all unserer Verletzungen sind wir jedoch sicher, dass wir das geplante Konzert in Polen heute nicht spielen können, ohne das Risiko von Folgeschäden einzugehen. Wir werden im Oktober mit voller Wucht in unsere Nordamerika-Tour starten und so bald wie möglich auch nach Danzig zurückkehren.“

Sabaton teilten weiterhin einige Bilder zum Unfall und gleichzeitig auch ein paar Aufnahmen zu ihren kurz zuvor getätigten Dreharbeiten.

Wir wünschen der Band gute Besserung und eine schnelle und vollständige Erholung!

Source

Genom att fortsätta använda denna webbplats godkänner du användandet av cookies. mer information

Dina cookie-inställningar för denna webbplats är satt till ”tillåt cookies” för att ge dig den bästa upplevelsen. Om du fortsätter använda webbplatsen utan att ändra dina inställningar för cookies eller om du klickar ”Godkänn” nedan så samtycker du till detta.

Stäng